Unsere Jungs befinden sich bereits in der vierten Woche der Saisonvorbereitung. Der Spielplan für die Herbstsaison wurde bereits fixiert. Los geht es am Freitag, dem 18. August um 20.00 Uhr beim SV Molln.

Besonders freuen wir uns mit Günther Stöckler (ASKÖ Donau Linz), Martin Reininger (Union Dietach) und Faris Kaltak (SK Vorwärts Steyr 1B) drei Neue im Kader der Kampfmannschaft begrüßen zu dürfen. In den laufenden Tagen und Wochen werden wir unsere Neuzugänge noch genauer vorstellen. Torjäger Mirzet Hurem hat sich entschieden, den Verein Richtung Konkurrenz zum SK Amateure Steyr zu verlassen.

Spielplan Herbst 2017

Spielplan Herbst zum Download als PDF

Alle Spiel im Netzwerk (inklusive Testspiele)

13. Gleinker Ortslauf - Start Hauptlauf

Bei optimalem Laufwetter ging am vergangenen Samstag die 13. Auflage des Gleinker Ortslaufs über die Bühne. Der Sieg im Hauptlauf bei den Herren ging an Benjamin Klinger von Sportcube Linz vor Johannes Pell (Tri Team Kaiser) und Wolfgang Koschat (LAC Amateure). Die Gewinnerin bei den Damen Katharina Kreundl musste sich nur von vier Männern geschlagen geben. Sie verwies ihre Vereinskolleginnen vom LAC Amateure Steyr Verena Haas und Petra Bergauer klar auf die Plätze zwei und drei.

Schwieriger wurden die Bedingungen dann für die Mountainbiker beim Radkriterium, als der Himmel pünktlich zum Start seine Schleusen öffnete. In einem spektakulären Rennen ging Moritz Rötzer von ASKÖ Laufrad Steyr vor Alexander Kreiner (Tri Team Kaiser) und Martin Etzelsdorfer (Kürn Berg Radler) als Sieger hervor.

Bereits vor dem Hauptlauf zeigten die Minis, Kinder und Schüler tolle Leistungen. Die Ergebnisse der Teilnehmer von der U8 bis zur U16 fließen in die Wertung des Steyrer Kinderlaufcups, der bei 6-Stunden-Lauf im September seine Fortsetzung findet. Viel Spaß gab es wie immer beim Teamlauf, bei dem so klingende Namen wie "Klosterfrau&Vodkasau", "Reich und Schön" und "Simply The Best" das Siegertreppchen bildeten.

Alle Ergebnisse der Veranstaltung

Fotos © Gernot Krempl© Gernot Krempl

Bericht Oberösterreichische Nachrichten

Im Namen des Organisationsteams bedanken wir uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern!

ATSV Stein U9

Nach dem tollen 2. Platz beim Qualifikationsturnier im März in Ebelsberg ging es vergangenes Wochenende für die U9 nach Salzburg zum Finalturnier der EFCO U9 Austria Trophy.

In der Vorrunde am Samstag bei extremen hohen Temperaturen hatten wir es in unserer Gruppe mit FC Petrzalka (SVK), SC Wiener Neustadt, Wiener Viktoria, Fußballschule Tecnofutbol Hagenbrunn und SK St. Magdalena zu tun. Leider fehlte uns an diesem Tag das nötige Glück, sodass es nur zu einem Sieg und vier Niederlagen reichte, und damit zum 6. Gruppenplatz. Besonders bitter die beiden unnötigen 0:1 Niederlagen gegen FC Petrzalka und FS Tecnofutbol. Im letzten Gruppenspiel konnte jedoch noch Selbstvertrauen für den nächsten Tag gesammelt werden und ein 1:0 Sieg gegen Gruppensieger Wiener Viktoria eingefahren werden. Nach einem extrem langen Tag ging es dann zurück ins Hotel, mit der Erkenntnis, dass mehr drinnen gewesen wäre und es am Sonntag um die Plätze 33-48 geht.

Frisch gestärkt nach dem Frühstück ging es ins Stadion von Austria Salzburg. Im ersten Spiel wartet FloSoccer Linz auf uns. Eine ausgeglichene Partie endete 0:0, sodass ein 7-Meter-Schiessen entscheiden musste, in dem wir uns 9:8 durchsetzen konnten. Nach einer 0:3 Niederlage gegen SPG St. Margareten, einem 1:0 Sieg gegen SAK 1914 und einem 1:2 gegen VfB Hohenems belegten wir am Ende Platz 38.

Für uns alle war es eine interessante Erfahrung, und vor allem hat es viel Spaß gemacht, bei so einem großen Turnier dabei zu sein!

Alle Ergebnisse im Überblick

Fotos vom Turnier

ATSV Stein - ASKÖ Kematen-PiberbachQuelle: MM Groundhopping

Mit reichlich Verspätung gibt es die Nachbetrachtung zum vergangenen Wochenende. Der späte Bericht hat allerdings nichts mit der Enttäuschung über den verpassten Meistertitel zu tun, sondern rein zeitliche Gründe.

LIGAPORTAL hat bereits einen Bericht über das Spiel verfasst:

2:0 gegen Stein! ASKÖ Kematen-Piberbach krönt sich im "Finale" mit 10. Sieg in Serie zum Meister

Dem ist nicht viel hinzuzufügen. Die Kematner waren an diesem Tag einfach die bessere Mannschaft und haben verdient gewonnen, womit sie mit einer beeindruckenden Serie noch den Meistertitel einfahren konnten. Und wer am Schluss einer Meisterschaft ganz oben steht, hat es sich ohnehin immer verdient. Herzliche Gratulation an ASKÖ Kematen-Piberbach!

Einen netten Bericht und Fotos gibt es auch auf MM Groundhopping

Die Video-Highlights zum Spiel gibt es auf TV.LIGAPORTAL.AT

Der offizielle Spielbericht OÖFV 2. Klasse Ost: ATSV Stein - ASKÖ Kematen-Piberbach 0:2 (0:2)

Unsere 1B-Mannschaft siegte im letzten Spiel mit 4:1 und beschloss die Meisterschaft am hervorragenden 3. Tabellenrang, nur zwei Punkte hinter dem Meister FC Aschach. Gratulation an die Mannschaft und Trainer Markus Ebner!

OÖFV 2. Klasse Ost: ATSV Stein – ASKÖ Kematen-Piberbach 4:1 (2:1)

Trotz der Niederlage der Kampfmannschaft war es für unseren Verein ein besonderes Spiel. Vor so einer tollen Kulisse haben unsere Jungs wohl noch nie gespielt. Zum Glück konnte der Aufstieg bereits letzte Woche fixiert werden. Die Enttäuschung nach dem Spiel währte nur kurz. Es wurde dann allen bewusst, welch tolle Saison unsere Jungs abgeliefert haben. 60 Punkte hätte sich vor der Saison niemand erträumen lassen. Dementsprechend wurde der Aufstieg dann auch noch gefeiert.

Das war eine Megaperformance diese Saison, deshalb gratulieren wir der Mannschaft und dem Trainerteam zum Aufstieg in die 1. Klasse Ost! Super Jungs, weiter so!

Unsere Jungs befinden jetzt sich bereits in der wohlverdienten dreiwöchigen Sommerpause, ehe Spielertrainer Mario Hieblinger  am Montag, dem 3. Juli 2017, wieder zum ersten Training für die Vorbereitung auf die Saison 2017/18 bittet.

Alle Infos zur Vorbereitung (Trainings, Spiele) und der kommenden Meisterschaftssaison gibt es natürlich wieder hier auf der Website des ATSV Stein.

ATSV Stein U10 - Champions Trophy

Wie bereits vor einigen Wochen berichtet hat sich unsere U10 für das Finalturnier der Champions Trophy, dem weltweit größten U10-Fußballturnier, qualifiziert. Am Samstag, dem 17. Juni 2017, ist es für unsere Jungs dann soweit. Auf der Sportanlage des SV Wienerwald trifft der ATSV Stein auf so prominente Vereine wie Benfica Lissabon (Turniersieger 2016) und FC Red Bull Salzburg. Eines steht jetzt schon fest, es wird ein unvergessliches Erlebnis!

Die Gruppenauslosung gibt es unter: https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1474827558

Alle Infos zur Champions Trophy unter http://www.champions-trophy.at/ bzw. https://www.facebook.com/ChampionsTrophyAustria

Wir wünschen der Mannschaft und dem Betreuerteam viel Erfolg und vor allem jede Menge Spaß beim Turnier!