Am Samstag, dem 15. Juli 2017, findet die 13. Ausgabe des Gleinker Ortslaufs statt. Eine detaillierte Ausschreibung erfolgt in Kürze!

Nach vielen Hitzeläufen in den letzten Jahren fanden die Läuferinnen und Läufer in diesem Jahr beim Gleinker Ortslauf angenehme äußere Bedingungen vor. Exakt 256 Kinder, Damen und Herren finishten ihre jeweiligen Distanzen bei der 12. Ausgabe des Laufs.

Christoph Kluge vom SK Rückenwind Innsbruck konnte mit einer Zeit von 28:00.14 Johannes Pell vom Tri Team Kaiser um elf Sekunden knapp auf Distanz halten und sicherte sich somit den Sieg im Hauptlauf. Der dritte Rang ging an Michael Gröblinger vom LC Neufurth. Bei den Damen siegte Julia Ecker von der LAG Genböck Haus Ried mit einer Zeit von 33:28.41. Die weiteren Stockerplätze gingen an Martina Baumschlager aus Steinbach an der Steyr und Nicole Wagner aus Steyr.

Start Hauptlauf 2016

 ALLE BILDER VOM ORTSLAUF

Beim Teamlauf stand wie immer der Spaß im Vordergrund, da der Sieger erst nach Auswertung aller Teamzeiten eruiert werden kann. Mit nur einer Sekunde Differenze näherte sich das Team Running Stones vom Kronbergweg am besten der Durchschnittszeit, gefolgt von den Teams Die Zebis und Reich und schön.

Hervorzuheben sind natürlich die Leistung der Minis, Kinder und Schüler, die vor dem Team- und Hauptlauf für gute Stimmung bei den zahlreichen Zuschauern am Streckrand sorgten.

Die Ergebnisse im Detail:

Gratulation an alle Athletinnen und Athleten für die tollen Leistungen!

Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer, Helfer und Zuschauer, die auch den 12. Gleinker Ortslauf zu einem Lauffest gemacht haben. Besonderer Dank gebührt wie immer unseren Sponsoren, deren Unterstützung dieses Event überhaupt erst möglich macht.

Die Ergebnisse der Einzelläufe:

Fotos folgen in Kürze.

 

12. Gleinker Ortslauf

Am Samstag, dem 16. Juli 2016, findet die 12. Ausgabe des Gleinker Ortslaufs statt. Gestartet wird dabei in den selben Klassen wie auch schon in den vergangenen Jahren. Um 16.30 Uhr starten mit den Minis die jüngsten Teilnehmer, gefolgt von den Kinder um 16.45 Uhr und den Schülern um 17.00 Uhr.

NEU ist bei den Schülern der Streckenverlauf. Bisher mussten die Teilnehmer dieses Jahrganges eine ganze Runde des Hauptlaufs absolvieren, wobei die Schüler dann eben nur beim Start und später im Ziel in den Genuss des Applauses der Zuschauer kamen. Heuer müssen sie drei Runden des Kinderlaufs bewältigen, was sowohl für die laufenden Mädels und Jungs als auch die Zuschauer attraktiver sein sollte.

NEU ist auch der Streckenverlauf beim beliebten Teamlauf, bei dem bisher auch alle Teilnehmer eine Rundes des Hauptlaufes gelaufen sind. Ab 2016 werden die Teamläufer bei der Kreuzung beim Gleinker Teich nicht in die Siedling Richtung Kronbergweg abbiegen sondern direkt zurück Richtung Start und Ziel in die Klosterstraße. Diese verkürzte Runde müssen alle Teilnehmer zwei Mal absolvieren. Insgesamt verlängert sich die zu bewältigende Strecke unwesentlich um 150 Meter.

Beim Hauptlauf bleibet alles beim Alten. Start ist um 18.00 Uhr und alle Teilnehmer müssen drei Runden der gewohnten Ortslaufrunde laufen. Alle Details zum Lauf gibt es in der Ausschreibung.

Der ATSV Stein freut sich wieder auf ein großes Teilnehmerfeld. Die Onlineanmeldung ab sofort freigeschalten.

An warme Temperaturen sind die Teilnehmer beim Gleinker Ortslauf mittlerweile gewöhnt. Temperaturen weit jenseits der 30-Gradgrenze und ein seit Tagen aufgeheizter Asphalt verlangten aber selbst Spitzenläufern am vergangenen Samstag alles ab. Neben den vielen ambitionierten Hobbyläufern kamen auch die zahlreichen Helfer und sogar die Zuschauer ordentlich ins Schwitzen. Für Abkühlung mit viel Wasser sorgten die Lebenshilfe in der Klosterstraße, die Feuerwehr beim Friedhof und einige Anrainer entlang der Strecke.

Den Sieg im Hauptlauf über 7,95 Kilometer sicherte sich bei den Herren Alex Demse (LAC Amateure Steyr) in 28:38.16 vor Alexander Weiß (LG Kirchdorf) und Ronald Plank (TriRun Linz / OÖ. Blindensportclub). Bei den Damen konnte Petra Bergauer (LAC Amateure Steyr) in 34:30.28 den Sieg für sich verbuchen, gefolgt von Angelika Krieger (Team Zisser Enns) und Julia Ecker (LAG Genböckhaus Ried). Hervorzuheben ist sicherlich die Leistung von Marina Schmalzer (Jahrgang 2003) vom Sportteam St. Georgen an der Gusen. Sie wäre eigentlich noch im Schülerlauf über 1 Runde (2650m) startberechtigt, absolvierte aber die gesamte Distanz über drei Runden und lief mit einem Lächeln im Gesicht als viertbeste Dame ins Ziel!

Während die Teilnehmerzahlen bei den Einzelläufen leicht rückläufig sind, erfreut sich der Teamlauf nach wie vor großer Beliebtheit. Bei diesem Lauf steht eindeutig der Spaß im Vordergrund. Da die beste Annäherung an die Durchschnittszeit aller Teams zum Sieg führt, kann keiner vorhersagen, wer der Sieger sein wird. Insgesamt absolvierten 32 Teams zu je drei Teilnehmern die Ortslaufrunde. Das Team (Hotel) Alexandra und ihre Tscheche(n)ranten (Alexandra Platzer, Andreas Scheuchenpflug und Jiri Kolar) näherte sich mit knapp acht Sekunden am besten der Durchschnittszeit, dicht gefolgt vom Team Spinat mit Muskat und Pfeffer (Petra Lößlbacher, Claudia Brandl und Hannah Berger) und dem Team #teamname (Paul Schnetzinger, Almin Sehic und David Port).

Alle Ergebnisse im Detail finden Sie unter folgenden Links:

Herzliche Gratulation an alle Gewinner!

Bilder zum Event:

11. Gleinker Ortslauf - Bilder Andrea Reiter 11. Gleinker Ortslauf - Bilder Werner Weyer

Fotos Mini-Kinder-Schüler-Hauptlauf u. Siegerehrung
© Andrea Reiter

Fotos Team- u. -Hauptlauf
© Werner Weyer

Der ATSV Stein bedankt sich bei allen Teilnehmern, Helfern und Zuschauern, dass sie der Hitze getrotzt haben und den 11. Gleinker Ortslauf wieder zu einem tollen Event gemacht haben. Besonderer Dank selbstverständlich an alle Sponsoren, ohne deren Unterstützung ein derartiges Lauffest nicht möglich wäre!

 

Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Gerät platzieren können. Wenn Sie auf OK klicken, akzeptieren Sie Cookies.
Datenschutzrichtlinie anzeigen OK