ATSV Stein - SV Windischgarsten

Im zweiten Heimspiel der Saison gab es einige Änderungen im Vergleich zur Vorrunde. Trainer Wolfgang Martl konnte erstmals auf Jonas Schinkinger nach abgesessener Sperre zurückgreifen. Faris Kaltak war wieder fit und Sebastian Streicher stürmte an vorderster Front. Damir Kalac, Moritz Klement und Matteo Hödl mussten sich dieses Mal mit einem Platz auf der Ersatzbank begnügen.

Gegen eine starke Windischgarstner Mannschaft konnten unsere Jungs das Spiel in der ersten Halbzeit durchaus offen gestalten. Nach einer guten Viertelstunde verpasste Gästetorjäger Raphael Weber eine gute Gelegenheit als er den Ball neben das Steiner Tor spitzelte. Nach 25 Minuten brandete Jubel auf der Sportanlage des ATSV Stein auf. Jonas Schinkinger kam über die rechte Seite und brachte einen scharfen Pass zur Mitte. Der Ball ging in der Mitte an Freund und Feind vorbei, David Port brauste von der linken Seite heran und drückte ihn aus spitzem Winkel gerade noch in die Maschen. 1:0 für den ATSV Stein! Die Gäste aus Windischgarsten konnten noch vor der Pause nicht nur das Spiel sondern auch das Ergebnis ausgeglichen gestalten. Argjend Rama verlor in der Zentrale eher leichtfertig den Ball, als die gesamte Mannschaft in Vorwärtsbewegung war. Windischgarsten konterte eiskalt. Mathias Wagner und Tormann Bachinger klärten an und für sich zweimal sehr gut. Der Abpraller sprang Raphael Weber allerdings genau vor der Füße und er hatte keine Probleme, den Ball zum 1:1 Ausgleich ins verwaiste Tor zu schieben. Mit diesem Unentschieden ging es in die Pause.

Die Gäste dürften sich für den zweiten Spielabschnitt einiges vorgenommen haben. Jedenfalls kamen sie mit ziemlich viel Engagement nach vorne aus der Kabine. Einen gut angetragenen Freistoß konnte Goalie Bachinger zur Ecke abwehren. Windischgarsten hatte viele Standardsituationen am und um den Strafraum des ATSV Stein. Aus einer schlugen sie dann auch Kapital. Eine Flanke wurde zu kurz abgewehrt und so zur perfekten Vorlage für Jakob Lugmayr, der den Ball direkt nahm und wuchtig zur 2:1 Führung für die Gäste einschoss. Tormann Bachinger war zwar noch mit den Fingerspitzen dran, konnte den Rückstand aber nicht verhindern. Die Gäste nahmen mit der Führung im Rücken das Heft klar in die Hand. Tormann Christoph Bachinger war es zu verdanken, dass das Spiel nicht frühzeitig entschieden wurde. Chancen im Dreiminutentakt für den SV Windischgarsten. Bei einem Schuss von Daniel Pawluk von der Strafraumgrenze war er mit einer Fußbabwehr zur Stelle. Gegen Mario Djordjevic und zweimal Jakob Lugmayr kam er immer ausgezeichnet aus seinem Tor und klärte in letzter Not. Nach dieser Drangphase der Gäste lebte das Spiel zwar von der Spannung, weil es noch nicht entschieden war. Unseren Jungs gelang es aber nicht, dem Windischgarstner Gehäuse gefährlich nahe zu kommen. Zu kompakt standen die Gäste in der Defensive. Bereits in der Nachspielzeit verpasste der eingewechselte David Hackl die letzte Gelegenheit für die Gäste, das Ergebnis eindeutiger zu gestalten. Sein Versuch ging über das Steiner Tor, womit es beim verdienten 2:1 Sieg für den SV Windischgarsten blieb.

Fazit: Aufgrund der zweiten Halbzeit geht der Sieg für die Gäste klar in Ordnung und hätte durchaus höher ausfallen können. Bis zur Pause konnten unsere Jungs mit einem starken Gegner mithalten, konnten nach dem Rückstand allerdings nicht mehr zusetzen. Es gibt Tage, da muss man einfach akzeptieren, dass der Gegner besser ist.

OÖFV 1. Klasse Ost: ATSV Stein - SV Windischgarsten 1:2 (1:1)

Einen klaren Sieg gab es für die 1B-Mannschaft, die ihren Gegner mit 4:1 in die Schranken weisen konnte. Bei konsequenter Chancenverwertung wäre sogar ein höherer Sieg möglich gewesen. Gratulation an die Mannschaft um Coach Alex Kupfinger!

OÖFV 1. Klasse Ost Reserve: ATSV Stein - SV Windischgarsten 4:1 (2:1)

Kommende Runde müssen unsere Jungs zum Auswärtsspiel nach Rohr. Das Spiel findet bereits am Freitag, den 14. September 2018 um 18.30 Uhr statt (1B: 16.30 Uhr).

Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Gerät platzieren können. Wenn Sie auf OK klicken, akzeptieren Sie Cookies.
Datenschutzrichtlinie anzeigen OK