Adlwang - Stein

Waren es die wärmeren Temperaturen, die erstmals in diesem Frühjahr bei einem Spiel in die Höhe kletterten? Oder haben unsere Jungs den Tabellenletzten schlichtweg unterschätzt? Vielleicht war es auch einfach nur eine schlechte Tagesform. Verwundert rieben sich die mitgereisten Funktionäre und Anhänger des ATSV Stein ob der abgerufenen "Leistung" unserer Mannschaft die Augen. Mit 1:6 gingen unsere Jungs sang- und klanglos bei Union Adlwang unter, womit die Heimmannschaft die "Rote Laterne" abgeben konnte. Mit vier Toren in der letzten Viertelstunde vor der Pause stellten die Kirtag-Kicker die Weichen früh auf einen klaren Sieg. Unsere Mannschaft hatte über die gesamte Spielzeit nicht viel entgegenzusetzen.

Einen detaillierten Bericht gibt es dieses Mal auf LIGAPORTAL: Schlusslicht Adlwang feiert überraschenden 6:1-Kantersieg über ATSV Stein

Spielbericht OÖFV 1. Klasse Ost: Union Adlwang - ATSV Stein 6:1 (4:0)

Diese herbe Niederlage müssen unsere Jungs rasch abhaken. Viel Zeit bleibt ohnehin nicht zum Nachdenken, da es bereits am Karsamstag das nächste Heimspiel gegen den SV Weyer gibt. Gegen den Tabellennachbarn ist also Wiedergutmachung angesagt, ansonsten könnte es noch einmal ganz eng werden im Tabellenkeller.

Das Reservespiel musste aufgrund der Platzverhältnisse abgesagt werden.

Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Gerät platzieren können. Wenn Sie auf OK klicken, akzeptieren Sie Cookies.
Datenschutzrichtlinie anzeigen