Bei unserem Nachwuchs Hallenturnier in der Steyrer Stadthalle durften sich am Sonntag, dem 28. Jänner 2018, mehr 20 Mannschaften in den Altersklassen U10, U12 sowie U14 messen.

Wir bedanken uns bei allen Mannschaften für die Teilnahme am Turnier und gratulieren den Siegern aus den jeweiligen Kategorien!

Als Besonderheit ist wohl hervorzuheben das in der U12 gleich zwei Sieger vom Platz gegangen sind, da das Siebenmeterschießen einfach kein Ergebnis bringen wollte.

Danke für die fairen Spiele. Wir wünschen allen teilnehmenden Vereinen eine gute Vorbereitungszeit und eine verletzungsfreie, erfolgreiche Frühjahrssaison!

U10 Turniersieger - SK Amateure Steyr
U10 Turniersieger - SK Amateure Steyr

U12 Turniersieger - USV St. Ulrich und Union St. Florian
U12 Turniersieger - USV St. Ulrich und Union St. Florian

U14 Turniersieger - ATSV Stein
U14 Turniersieger - ATSV Stein

Bereist seit vergangenem Mittwoch bereiten sich unsere Jungs auf die Frühjahrsmeisterschaft vor.

Vorbereitung KM

In den neun Wochen Vorbereitungszeit werden neben zahlreichen Trainings acht Vorbereitungsspiele und ein Trainingslager in Kroatien absolviert. Nach dem intensiven Aufbauprogramm sollte unsere Mannschaft topfit am 17. März in das erste Saisonspiel gegen den SV Molln starten.

Vorbereitungsplan KM ATSV Stein

Wir wünschen unseren Jungs eine verletzungsfreie Vorbereitungszeit und eine erfolgreiche Frühjahrssaison!

Trotz wunderschönem, frühlingshaftem Wetter konnten die Senioren des ATSV Stein 10 Mannschaften beim bereits traditionellen „3 Königs Turnier 2018“ begrüßen. Nach sehr spannenden aber überaus fairen Spielen trennten sich zu guter Letzt im Finale die beiden Mannschaften ETK und Dschibuti 1:1. Im 7-Meter-Schießen setzten sich dann die routinierten Mannen von ETK mit Christian Theiß und dem jüngsten Tormann des Turnieres Raphael Reiter durch und konnten somit als Siegerprämie einen Matchball im Wert von 160€ entgegen nehmen.

Die Zweitplatzierten von Dschibuti konnten sich jeder mit einem besticktem Badetuch eindecken. Und die Drittplatzierten ZF-Steyr, die sich im kleinen Finale gegen die Erdinger Champs aus Wolfern durchsetzten, freuten sich über eine Runde Getränke nach Wahl für die gesamte Mannschaft.

Für Spannung sorgten unter anderem auch Spiele wie Stein 1B gegen die Senioren von Stein, die sich trotz anstrengender Weihnachtsfeier vom Vortag mit 2:1 gegen die Jugend durchsetzen konnten.

Wie der Name des Turniers schon aussagt, besuchten uns auch die heiligen 3 Könige und sangen unter dem Applaus der Mannschaften ein Ständchen. Eine Spende aus unserer Kasse war Ihnen somit sicher!

Endstand des Turnieres:

1. ETK Stickerei Neuhofen
2. Dschibuti
3. ZF Steyr
4. Erdinger Champs
5. Union Neuhofen
6. FC Steyr
7. Stein Senioren
8. Stein 1B
9. D’oiden von da Post
10. Dynamo Steyr

Fotos vom Turnier

Dreikönigsturnier-Sieger ETK

Aktuelle Trainingszeiten

ATSV Stein - ASV Haidershofen

In der letzten Runde der Herbstsaison mussten unsere Jungs im Heimspiel gegen den ASV Haidershofen stark ersatzgeschwächt antreten. Kaltak, Rehbogen, Schnetzinger, Stöckler, Hiesmayr, Pantelic, Reininger, Steininger, Schodermayr, Port, Schinkinger und Streicher, 12 Spieler (!) standen aufgrund von Verletzungen und Sperren nicht zur Verfügung. So kam es, dass mit Raphael Sommer und Philipp Haas gleich zwei Spieler ihr Meisterschaftsdebüt in der Startelf der Kampfmannschaft des ATSV Stein gaben.

Und diese neu formierte Mannschaft machte ihre Sache vom Anpfiff weg durchaus gut. In der 10. Minute wurde ein Freistoß von der linken Seite zur Mitte gebracht, wo Mario Hieblinger mit dem Kopf verlängerte und Marcel Haslinger zur frühen 1:0 Führung abstaubte. Die Gäste hatten nach einer Viertelstunde ihre erste Gelegenheit. Dominik Graf über die linke Seite, sein Abschluss ging am langen Eck vorbei. Es blieb allerdings gefährlich, weil der Ball im Spiel bliebt, die Haidershofner vermochten ihn aber nicht im Steiner Tor unterzubringen. Für den ATSV Stein hatte Marcel Haslinger nach Zuspiel von Philipp Wallak die nächste Möglichkeit, scheiterte aber im Fallen im Duell mit Haidershofen Schlussmann Iszovics. In der 23. Minute spielten die Gäste einen Eckball kurz ab, nach der anschließenden Flanke stieg Dominik Graf am höchsten und köpfte zum 1:1 Ausgleich für Haidershofen ein. Kurz später gab es Elfmeteralarm im Steiner Strafraum, die Pfeife von Schiedsrichter Paschinger blieb aber stumm. Auf der Gegenseite verpasste Argjend Rama nach einem Abspielfehler der Gästeverteidigung im eigenen Strafraum die erneute Führung für den ATSV Stein, der Schuss fiel zu schwach aus. Kurz vor der Pause musste unser Torhüter Christoph Bachinger noch zweimal eingreifen. Einen Freistoß von Dominik Graf klärte er mit souveräner Parade, bei einem Konter kurz vor dem Pausenpfiff war er ebenfalls zur Stelle. Mit 1:1 ging es in die Pause.